Grundlagen der Kulturförderung

18:30
Parterre Luzern

Mit der IG Kultur Luzern fördern wir den Austausch unter den Mitgliedern und kulturinteressierten Personen. Um das Netzwerk der Kulturszene zu stärken, laden wir ab mit dem Kultur-Dialog zu einem Feierabendumtrunk, bei dem mensch sich austauschen und mit unterschiedlichen Akteur:innen ins Gespräch kommen kann. Der Kultur-Dialog steht allen Sparten offen und wird mit einem Input durch Gastreferent:innen umrahmt.

Thema: Grundlagen der Kulturförderung: Wo läuft’s und wo hapert’s?

Die kulturelle Vielfalt im Kanton Luzern existiert nur dank privater und öffentlicher Unterstützung. Wer steckt hinter diesen grossen und kleinen Geldgeber:innen und worin besteht ihr langfristiges Ziel? Wie sieht die Zukunft dieser Institutionen aus und welche Herausforderungen werden für die Kulturschaffenden bleiben? Die «Kulturagenda 2030» der Stadt Luzern bringt Erneuerungen mit sich – was hat dies für die Kulturförderung zu bedeuten und welche Änderungen dürften erwartet werden?

➡️ Letizia Ineichen (Leiterin Kultur & Sport, Stadt Luzern)
➡️ Martino Froelicher (Projektleiter, Albert Koechlin Stiftung)

📍 Parterre Luzern (Mythenstrasse 7, 6003 Luzern)
🕗 18.30-20.00 Uhr
🗣️ Inputs ab 19.00 Uhr
💸 Konsumation auf eigene Kosten

Du möchtest dich zu einem wichtigen kulturpolitischen Thema einbringen? Melde dich hier: info@kulturluzern.ch.